HEFT ANFORDERN

Magazin für Häfen, Schifffahrt und Logistik

Jade-Hafen mit ins Boot holen

WILHELMSHAVEN. Wenn die Terminalbetreiber HHLA und EUROGATE Möglichkeiten einer engeren Zusammenarbeit ausloten, darf in dieser Betrachtung der JadeWeserPort nicht fehlen. Das fordert die Wilhelmshavener Hafenwirtschafts-Vereinigung (WHV). Sie verweist darauf, dass der JadeWeserPort als einziger deutscher Standort das Kriterium Tiefwasserhafen erfülle. Dieser Wettbewerbsvorteil gegenüber den Westhäfen müsse im Interesse des Seehafenstandorts Deutschland genutzt werden. Es gehe schließlich „um die Zusammenarbeit der norddeutschen Containerhäfen“, so die WHV.

Foto Quelle: Björn Lübbe

Weitere Artikel aus der Rubrik News & People

TO-Gruppe erweitert Geschäftsführung

TO-Gruppe erweitert Geschäftsführung

BREMEN. Transport Overseas (TO) stellt sich personell neu auf. Um die in der Logistik tätige Gruppe mit Schwerpunkt Schifffahrt und Häfen für die Zukunft zu stärken, erweitert CEO Tim Oltmann (2. v. r.) die Geschäftsführung mit Führungskräften aus den eigenen Reihen.

mehr lesen
Führungswechsel beim VDR

Führungswechsel beim VDR

HAMBURG. Zum 30. April ist Ralf Nagel (r.) nach zwölf Jahren Tätigkeit als Hauptgeschäftsführer und geschäftsführendes Präsidiumsmitglied des Verbands Deutscher Reeder (VDR) ausgeschieden.

mehr lesen
TO-Gruppe erweitert Geschäftsführung

TO-Gruppe erweitert Geschäftsführung

BREMEN. Transport Overseas (TO) stellt sich personell neu auf. Um die in der Logistik tätige Gruppe mit Schwerpunkt Schifffahrt und Häfen für die Zukunft zu stärken, erweitert CEO Tim Oltmann (2. v. r.) die Geschäftsführung mit Führungskräften aus den eigenen Reihen.

mehr lesen
Führungswechsel beim VDR

Führungswechsel beim VDR

HAMBURG. Zum 30. April ist Ralf Nagel (r.) nach zwölf Jahren Tätigkeit als Hauptgeschäftsführer und geschäftsführendes Präsidiumsmitglied des Verbands Deutscher Reeder (VDR) ausgeschieden.

mehr lesen