HEFT ANFORDERN

Magazin für Häfen, Schifffahrt und Logistik

Mehr Umschlag in den niedersächsischen Seehäfen

OLDENBURG. Das Umschlagsplus in den neun niedersächsischen Seehäfen Brake, Cuxhaven, Emden, Leer, Nordenham, Oldenburg, Papenburg, Stade und Wilhelmshaven wurde 2021 vor allem durch starke Entwicklungen im Containersegment und im Stückgüterbereich getragen. 2021 gingen mit gut 51 Millionen Tonnen 6 Prozent mehr Güter als im Jahr 2020 über die Kaikanten. Dabei verzeichnete der Bereich der flüssigen Massengüter einen Zuwachs von 3 Prozent (2021: 25,44 Millionen Tonnen/2020: 24,77 Millionen Tonnen), während der Bereich der Stückgüter (inklusive RoRo und Container) auf rund 13,87 Millionen Tonnen (+20 Prozent/2020: 11,56 Millionen Tonnen) zulegte. In diesem Ladungssegment verzeichnete der Umschlag von Forstprodukten und Containern einen deutlichen Zuwachs. Gleichzeitig ging der Umschlag von Neufahrzeugen mit 1,28 Millionen um 4 Prozent im Vergleich zu 2020 (1,33 Millionen) zurück. Die Umschlagsmenge am EUROGATE Container Terminal Wilhelmshaven ist mit 712.953 Standardcontainern (TEU) um 68,5 Prozent gestiegen. Insbesondere der deutliche Anstieg von ungeplanten Schiffsanläufen und die pandemiebedingten temporären Verlagerungen von Diensten aus anderen Häfen in Nordeuropa haben zu diesem Ergebnis beigetragen. Beim Umschlag von festen Massengütern wurde 2021 mit 12,09 Millionen Tonnen ein ähnliches Volumen wie 2020 (12,13 Millionen) erzielt.

Foto: JADEWESERPORT

Weitere Artikel aus der Rubrik News & People

TO-Gruppe erweitert Geschäftsführung

TO-Gruppe erweitert Geschäftsführung

BREMEN. Transport Overseas (TO) stellt sich personell neu auf. Um die in der Logistik tätige Gruppe mit Schwerpunkt Schifffahrt und Häfen für die Zukunft zu stärken, erweitert CEO Tim Oltmann (2. v. r.) die Geschäftsführung mit Führungskräften aus den eigenen Reihen.

mehr lesen
Führungswechsel beim VDR

Führungswechsel beim VDR

HAMBURG. Zum 30. April ist Ralf Nagel (r.) nach zwölf Jahren Tätigkeit als Hauptgeschäftsführer und geschäftsführendes Präsidiumsmitglied des Verbands Deutscher Reeder (VDR) ausgeschieden.

mehr lesen
TO-Gruppe erweitert Geschäftsführung

TO-Gruppe erweitert Geschäftsführung

BREMEN. Transport Overseas (TO) stellt sich personell neu auf. Um die in der Logistik tätige Gruppe mit Schwerpunkt Schifffahrt und Häfen für die Zukunft zu stärken, erweitert CEO Tim Oltmann (2. v. r.) die Geschäftsführung mit Führungskräften aus den eigenen Reihen.

mehr lesen
Führungswechsel beim VDR

Führungswechsel beim VDR

HAMBURG. Zum 30. April ist Ralf Nagel (r.) nach zwölf Jahren Tätigkeit als Hauptgeschäftsführer und geschäftsführendes Präsidiumsmitglied des Verbands Deutscher Reeder (VDR) ausgeschieden.

mehr lesen