HEFT ANFORDERN

Magazin für Häfen, Schifffahrt und Logistik

WHV unterstützt Wasserstoff-Projekt – Planung läuft mit Hochdruck!

Wilhelmshaven, 04. Oktober 2021 | Erster Hürde geschafft: Der Rat der Stadt Wilhelmshaven hat die Bauleitplanung für das milliardenschwere Wasserstoff-Projekt auf dem Voslapper Groden-Nord auf den Weg gebracht.

John H. Niemann, Präsident der Wilhelmshavener Hafenwirtschafts-Vereinigung (WHV), ist erleichtert: „Das Projekt kann einer der bedeutendsten Bausteine der Energiewende in Deutschland werden und die Energiedrehscheibe Wilhelmshaven in eine ganz neue Zukunft führen“.

Tree Energy Solutions (TES) plant einen Energiepark: ein Terminal an der Jade, über das gasförmige grüne Energieträger nach Wilhelmshaven importiert werden. Der Ausbau des Projektes soll bis 2050 in mehreren Stufen erfolgen und 700 Arbeitsplätze schaffen.

Über Wilhelmshaven könnten dann jährlich um die 5,5 Millionen Tonnen Wasserstoff bereitgestellt werden, das entspricht 217 Terrawattstunden grüne Energie oder dem jährlichen Verbrauch von ca. 43 Millionen Haushalten.

Weitere Artikel aus der Rubrik News & People

Send this to a friend