HEFT ANFORDERN

Magazin für Häfen, Schifffahrt und Logistik

„Amisia“ baggert hoch automatisiert

OLDENBURG. Im September übergab Staatssekretär Enak Ferlemann dem NPorts-Aufsichtsratsvorsitzenden Bernd Althusmann den Förderbescheid für „Amisia”. Dabei handelt es sich um ein Forschungs-projekt zur Entwicklung eines hoch automatisierten Baggerschiffs, das künftig das Sedimentmanagement im Emder Hafen produktiver und umweltfreundlicher gestalten soll. Das Volumen von „Amisia“ beläuft sich auf 3,23 Millionen Euro und wird zu 73 Prozent vom BMVI über das IHATEC-Förderprogramm unterstützt. Die Laufzeit beträgt drei Jahre, Projektträger ist TÜV Rheinland Consulting. Foto: Andreas-Burmannn

Weitere Artikel aus der Rubrik News & People

TO-Gruppe erweitert Geschäftsführung

TO-Gruppe erweitert Geschäftsführung

BREMEN. Transport Overseas (TO) stellt sich personell neu auf. Um die in der Logistik tätige Gruppe mit Schwerpunkt Schifffahrt und Häfen für die Zukunft zu stärken, erweitert CEO Tim Oltmann (2. v. r.) die Geschäftsführung mit Führungskräften aus den eigenen Reihen.

mehr lesen
Führungswechsel beim VDR

Führungswechsel beim VDR

HAMBURG. Zum 30. April ist Ralf Nagel (r.) nach zwölf Jahren Tätigkeit als Hauptgeschäftsführer und geschäftsführendes Präsidiumsmitglied des Verbands Deutscher Reeder (VDR) ausgeschieden.

mehr lesen
TO-Gruppe erweitert Geschäftsführung

TO-Gruppe erweitert Geschäftsführung

BREMEN. Transport Overseas (TO) stellt sich personell neu auf. Um die in der Logistik tätige Gruppe mit Schwerpunkt Schifffahrt und Häfen für die Zukunft zu stärken, erweitert CEO Tim Oltmann (2. v. r.) die Geschäftsführung mit Führungskräften aus den eigenen Reihen.

mehr lesen
Führungswechsel beim VDR

Führungswechsel beim VDR

HAMBURG. Zum 30. April ist Ralf Nagel (r.) nach zwölf Jahren Tätigkeit als Hauptgeschäftsführer und geschäftsführendes Präsidiumsmitglied des Verbands Deutscher Reeder (VDR) ausgeschieden.

mehr lesen