HEFT ANFORDERN

Magazin für Häfen, Schifffahrt und Logistik

Wilhelmshaven: Erfolgter Baustart für Multi-User-Halle „ATLANTIC One“

Peper & Söhne errichtet ca. 12.000 m² Logistikfläche

Bremen/Wilhelmshaven – 17.11.2020. Der Baustart für die Multi-User-Halle „ATLANTIC One“ an der Einfahrt zum Güterverkehrszentrum JadeWeserPort in Wilhelmshaven ist erfolgt. Hier realisiert der Projektentwickler und Investor Peper & Söhne einen hochwertigen Hallenneubau mit rund 12.000 m². Zusätzlich entstehen bis zu 745 m² Büro- und Sozialflächen. Die Fertigstellung ist für das zweite Quartal 2021 avisiert.

Flexible Nutzungsmöglichkeiten ab 400 m²


Das bundesweit agierende Immobilienberatungshaus Robert C. Spies ist mit der Vermarktung der Hallenflächen exklusiv mandatiert. Eine Anmietung der Hallenflächen ist ab 400 m² möglich. Die ersten Flächen sind bereits reserviert, jedoch können noch rund 7.000 m² angemietet werden. „Wir wollen mit dem Bau des ‚ATLANTIC One‛ den Bedarf an modernen und kleinteiligeren Logistikflächen im Großraum Wilhelmshaven decken. Derzeit sind solche Flächen kaum vorhanden. Wir denken hier insbesondere an regionale Betriebe, die zurzeit in veralteten Immobilien mit hohen Energiekosten sitzen. Aber auch größere Ansiedlungen sehen wir als Chance, da sie oft kleinere Zuliefererbetriebe mitbringen, die häufig nicht selbst an einem neuen Standort investieren möchten und können“, sagt Stefan Fath, Logistikimmobilienexperte von Robert C. Spies.

Die Multi-User-Halle „ATLANTIC One“ ist mit den neuesten Standards nach Industriebaurichtlinien ausgestattet und für flexible Nutzungsmöglichkeiten konzipiert. Das Gebäude wird über drei Tiefhöfe mit zehn Heckandienungstoren verfügen. Der Hallenboden kann mit mehr als 50 kN pro m² belastet werden, die Hallenhöhe beträgt 8,00 m UKB. Es entsteht mindestens eine ebenerdige Zufahrt pro Einheit. „Das Projekt bietet individuelle Lösungen für unterschiedliche Nutzungsgruppen. Wir können dem regionalen Handwerker eine kleine Fläche von weniger als 400 m² anbieten, aber auch den klassischen Logistiker mit einem Tiefhof für die Lkw-Heckandienung bedienen“, betont Fath.

Optimale Lage für Firmenansiedlungen


Aufgrund der idealen geographischen und nautischen Voraussetzungen ist in Wilhelmshaven das größte Infrastrukturprojekt des Landes Niedersachsens entstanden – der JadeWeserPort. Mit dem Eurogate Container Terminal ist Wilhelmshaven Deutschlands einziger Container-Tiefwasserhafen, den auch die größten Containerfrachter jederzeit unabhängig von der Tide anlaufen können. „ATLANTIC One“ als Logistik-, bzw. Light-Industrial Projektentwicklung befindet sich direkt am Eingang des JadeWeserPorts samt verbundenen Güterverkehrszentrum in Wilhelmshaven und ist ampelfrei an die A29 angeschlossen.

Foto: Björn Lübbe

Weitere Artikel aus der Rubrik News & People

TCU holt Andreas Hüsing

TCU holt Andreas Hüsing

BREMEN. Im September ist Andreas Hüsing als neuer Leiter Operations zum Seehafen-Hinterlandspezialisten Transcontainer-Universal (TCU) gewechselt.

mehr lesen
TCU holt Andreas Hüsing

TCU holt Andreas Hüsing

BREMEN. Im September ist Andreas Hüsing als neuer Leiter Operations zum Seehafen-Hinterlandspezialisten Transcontainer-Universal (TCU) gewechselt.

mehr lesen