HEFT ANFORDERN

Magazin für Häfen, Schifffahrt und Logistik

BLG-Gruppe steigert Umsatz um 6,5 Prozent

BREMEN. „2022 geht in die Geschichte ein als das Jahr der Multikrisen“, sagte der BLG-Vorstandsvorsitzende Frank Dreeke auf der 143. Ordentlichen Hauptversammlung der Bremer Lagerhaus-Gesellschaft im Juni. Dennoch konnte die BLG-Gruppe für das Geschäftsjahr 2022 einen Umsatz in Höhe von 1,12 Millionen Euro verbuchen. Das sind 6,5 Prozent mehr als im Vorjahr. Dabei stiegen die Umsatzerlöse in allen drei Geschäftsbereichen Automobile, Contract und Container. Insgesamt weist die Unternehmensgruppe für das Geschäftsjahr 2022 ein Ergebnis vor Steuern von 55,7 Millionen Euro und damit 3,5 Millionen Euro mehr als 2021 aus.

Foto: BLG LOGISTICS

Weitere Artikel aus der Rubrik News & People

Neuer Treibstoff aus altem Fett

Neuer Treibstoff aus altem Fett

BRAKE. Mit einem Workshop rund um Hydrotreated Vegetable Oil (HVO) hat das Maritime Cluster Norddeutschland im März in Brake die Initiative für eine HVO-Modellregion Unterweser gestartet.

mehr lesen