HEFT ANFORDERN

Magazin für Häfen, Schifffahrt und Logistik

Die BBS-Devise lautet „Meer machen“

BREMEN. In ihrem im Oktober veröffentlichten Jahresbericht 2020 geht die Berufsbildungsstelle Seeschifffahrt (BBS) intensiv auf die Folgen der Coronapandemie ein und mahnt, mehr für die maritime Ausbildung in Deutschland zu tun. Zwar sei bei den Neuanfängerzahlen in der Schiffsmechanikerausbildung ein eher positiver Trend zu beobachten, doch bei den Zahlen der Offiziersassistenten zeigten sich die Pande-mieauswirkungen deutlich. Die BBS hofft, unter anderem mit ihrer neuen Website www.machmeer.de mehr Aufmerksamkeit für die maritime Branche als Karrierefeld zu schaffen.

Foto: BBS

Weitere Artikel aus der Rubrik News & People

TO-Gruppe erweitert Geschäftsführung

TO-Gruppe erweitert Geschäftsführung

BREMEN. Transport Overseas (TO) stellt sich personell neu auf. Um die in der Logistik tätige Gruppe mit Schwerpunkt Schifffahrt und Häfen für die Zukunft zu stärken, erweitert CEO Tim Oltmann (2. v. r.) die Geschäftsführung mit Führungskräften aus den eigenen Reihen.

mehr lesen
Führungswechsel beim VDR

Führungswechsel beim VDR

HAMBURG. Zum 30. April ist Ralf Nagel (r.) nach zwölf Jahren Tätigkeit als Hauptgeschäftsführer und geschäftsführendes Präsidiumsmitglied des Verbands Deutscher Reeder (VDR) ausgeschieden.

mehr lesen
TO-Gruppe erweitert Geschäftsführung

TO-Gruppe erweitert Geschäftsführung

BREMEN. Transport Overseas (TO) stellt sich personell neu auf. Um die in der Logistik tätige Gruppe mit Schwerpunkt Schifffahrt und Häfen für die Zukunft zu stärken, erweitert CEO Tim Oltmann (2. v. r.) die Geschäftsführung mit Führungskräften aus den eigenen Reihen.

mehr lesen
Führungswechsel beim VDR

Führungswechsel beim VDR

HAMBURG. Zum 30. April ist Ralf Nagel (r.) nach zwölf Jahren Tätigkeit als Hauptgeschäftsführer und geschäftsführendes Präsidiumsmitglied des Verbands Deutscher Reeder (VDR) ausgeschieden.

mehr lesen