HEFT ANFORDERN

Magazin für Häfen, Schifffahrt und Logistik

Entlastung für den Straßenverkehr

CUXHAVEN. Cuxhaven in Niedersachsen und Brunsbüttel in Schleswig-Holstein sind seit März wieder über die Elbe verbunden. Und zwar durch die neue Elbfähre „Greenferry I“, die für die 32 Kilometer lange Strecke maximal eine Stunde benötigt und täglich im Dreistundentakt rotiert. Auf der 130 Meter langen, mit LNG betriebenen Fähre haben 150 Autos, 28 Lastwagen und 600 Personen Platz. „Die Fährverbindung wird zu einer spürbaren Entlastung auf den Straßen beitragen“, sagte Niedersachsens Verkehrsminister Bernd Althusmann kurz nach der Aufnahme des Fährbetriebs.

Foto: Elbferry

Weitere Artikel aus der Rubrik News & People

TO-Gruppe erweitert Geschäftsführung

TO-Gruppe erweitert Geschäftsführung

BREMEN. Transport Overseas (TO) stellt sich personell neu auf. Um die in der Logistik tätige Gruppe mit Schwerpunkt Schifffahrt und Häfen für die Zukunft zu stärken, erweitert CEO Tim Oltmann (2. v. r.) die Geschäftsführung mit Führungskräften aus den eigenen Reihen.

mehr lesen
Führungswechsel beim VDR

Führungswechsel beim VDR

HAMBURG. Zum 30. April ist Ralf Nagel (r.) nach zwölf Jahren Tätigkeit als Hauptgeschäftsführer und geschäftsführendes Präsidiumsmitglied des Verbands Deutscher Reeder (VDR) ausgeschieden.

mehr lesen
TO-Gruppe erweitert Geschäftsführung

TO-Gruppe erweitert Geschäftsführung

BREMEN. Transport Overseas (TO) stellt sich personell neu auf. Um die in der Logistik tätige Gruppe mit Schwerpunkt Schifffahrt und Häfen für die Zukunft zu stärken, erweitert CEO Tim Oltmann (2. v. r.) die Geschäftsführung mit Führungskräften aus den eigenen Reihen.

mehr lesen
Führungswechsel beim VDR

Führungswechsel beim VDR

HAMBURG. Zum 30. April ist Ralf Nagel (r.) nach zwölf Jahren Tätigkeit als Hauptgeschäftsführer und geschäftsführendes Präsidiumsmitglied des Verbands Deutscher Reeder (VDR) ausgeschieden.

mehr lesen