HEFT ANFORDERN

Magazin für Häfen, Schifffahrt und Logistik

Logistikbranche trauert um Hanspeter Stabenau

BREMEN. Hanspeter Stabenau ist im Juni im Alter von 85 Jahren verstorben. Er war Gründungsmitglied und langjähriger Vorstandsvorsitzender der Bundesvereinigung Logistik (BVL).

Der gebürtige Königsberger studierte in Köln Verkehrswissenschaft und kam 1961 nach Bremen, wo er für die Deutsche Außenhandels- und Verkehrs-Akademie (DAV) tätig war – zunächst als Dozent, dann als Studien­leiter.

Die Entwicklung des Deutschen Logistik Kongresses, der 1984 zum ersten Mal stattfand, ist ein Meilenstein seines Wirkens. Um die Themen der Logistik voranzutreiben, brachte Stabenau immer wieder Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen und die Wissenschaft an einen Tisch. Er vertrat überdies die DAV und die BVL in zahlreichen Gremien.

Foto: BVL

Weitere Artikel aus der Rubrik News & People

TCU holt Andreas Hüsing

TCU holt Andreas Hüsing

BREMEN. Im September ist Andreas Hüsing als neuer Leiter Operations zum Seehafen-Hinterlandspezialisten Transcontainer-Universal (TCU) gewechselt.

mehr lesen
TCU holt Andreas Hüsing

TCU holt Andreas Hüsing

BREMEN. Im September ist Andreas Hüsing als neuer Leiter Operations zum Seehafen-Hinterlandspezialisten Transcontainer-Universal (TCU) gewechselt.

mehr lesen