HEFT ANFORDERN

Magazin für Häfen, Schifffahrt und Logistik

Nordfrost mit neuem Hygienebereich

WILHELMSHAVEN. Nordfrost baut sein Seehafenterminal in Wilhelmshaven weiter als Lebensmitteldrehscheibe aus. Im Februar hat der Tiefkühllogistiker aus Schortens hier einen neuen zweiten Hygienebereich fertiggestellt und nach behördlicher Abnahme in Betrieb genommen. Der Hygienebereich ist dem Hochregallager vorgelagert und besteht aus einer Multifunktionshalle und vier separaten Produktionshallen von je 10 mal 60 Metern Fläche plus Nebenräumen. Das Seehafenterminal von Nordfrost in Wilhelmshaven besitzt eine Lagerkapazität von 105.000 Palettenstellplätzen.

Foto Quelle: Nordfrost

Weitere Artikel aus der Rubrik News & People

TCU holt Andreas Hüsing

TCU holt Andreas Hüsing

BREMEN. Im September ist Andreas Hüsing als neuer Leiter Operations zum Seehafen-Hinterlandspezialisten Transcontainer-Universal (TCU) gewechselt.

mehr lesen
TCU holt Andreas Hüsing

TCU holt Andreas Hüsing

BREMEN. Im September ist Andreas Hüsing als neuer Leiter Operations zum Seehafen-Hinterlandspezialisten Transcontainer-Universal (TCU) gewechselt.

mehr lesen