HEFT ANFORDERN

Magazin für Häfen, Schifffahrt und Logistik

NORDFROST Seehafen-Terminal wickelt Direktzug aus China im Containerhafen Wilhelmshaven ab

Wilhelmshaven, 13.Juli 2021 | Der erste Direktzug aus China, der in Hefei in der Provinz Anhui am 25. Juni seine Reise in Richtung Containerhafen Wilhelmshaven startete, wird nach Ankunft an seinem Ziel am dort gelegenen NORDFROST Seehafen-Terminal abgewickelt.

„Wir freuen uns ganz besonders auf den Direktzug, der uns aus China erreicht“, sagt Britta Bartels, geschäftsführende Gesellschafterin der NORDFROST, „denn damit gelangen weitere interessante Ladungsströme in Deutschlands einzigen Container-Tiefwasserhafen, der viele Möglichkeiten und Potenziale bietet und nun noch mehr an Attraktivität gewinnt.“ Philipp Brandstrup, Niederlassungsleiter NORDFROST Seehafen-Terminal ergänzt: „In Wilhelmshaven bieten wir Im- und Exporteuren aller Branchen bedarfsgerechte Lösungen und eine unkomplizierte und schnelle Abwicklung von Warenströmen, so dass wir die Anforderungen der Verlader hier bestmöglich erfüllen und damit den Hafen fördern.“ Die perspektivische Einbindung des Standortes in die Neue Seidenstraße würde beste Chancen für die weitere Entwicklung des Hafens mit sich bringen.

Foto: Björn Lübbe

 Weitere Informationen

Weitere Artikel aus der Rubrik News & People

BLG: Magnor führt Geschäftsbereich Contract

BLG: Magnor führt Geschäftsbereich Contract

BREMEN. Ab Oktober verstärkt Matthias Magnor den Vorstand der BLG LOGISTICS und übernimmt die Verantwortung für den Geschäfts-bereich Contract. Er folgt auf Jens Wollesen, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt.

mehr lesen
BLG: Magnor führt Geschäftsbereich Contract

BLG: Magnor führt Geschäftsbereich Contract

BREMEN. Ab Oktober verstärkt Matthias Magnor den Vorstand der BLG LOGISTICS und übernimmt die Verantwortung für den Geschäfts-bereich Contract. Er folgt auf Jens Wollesen, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt.

mehr lesen
Send this to a friend