HEFT ANFORDERN

Magazin für Häfen, Schifffahrt und Logistik

Reservetor der Kaiserschleuse umgebaut

BREMERHAVEN. Im Zuge der vor einem Jahr abgeschlossenen Sanierung der Kaiserschleuse am Außenhaupt wurde bereits ein Schleusentor umgebaut, damit es genau auf das neue Design der Schleuse passt. Da sich der Umbau sehr gut bewährt hat, werden nun auch die anderen Tore umgebaut. Dazu wurde das Reservetor ins Kaiserdock 1 der Lloyd Werft verholt und mithilfe eines Schwimmkrans und zweier Schlepper von seinem Liegeplatz zur Werft gezogen. Die Arbeiten am Reservetor wurden kürzlich abgeschlossen. Die Kosten beliefen sich auf etwa 1,2 Millionen Euro pro Tor.

Foto: bremenports

Weitere Artikel aus der Rubrik News & People

TCU holt Andreas Hüsing

TCU holt Andreas Hüsing

BREMEN. Im September ist Andreas Hüsing als neuer Leiter Operations zum Seehafen-Hinterlandspezialisten Transcontainer-Universal (TCU) gewechselt.

mehr lesen
TCU holt Andreas Hüsing

TCU holt Andreas Hüsing

BREMEN. Im September ist Andreas Hüsing als neuer Leiter Operations zum Seehafen-Hinterlandspezialisten Transcontainer-Universal (TCU) gewechselt.

mehr lesen