HEFT ANFORDERN

Magazin für Häfen, Schifffahrt und Logistik

Stade hat das Zeug zum deutschen Drehkreuz für klimaneutrale Kraftstoffe und BioLNG zu werden!

Stade, 13. September 2021 | Großes Potential: Stade kann zum Game Changer der deutschen Energiewende werden – dank seiner starken Industrie, kurzer Wege und einem geplanten Terminal für verflüssigte Gase!

VERBIO-Chef Claus Sauter betont die Wichtigkeit eines Terminals für verflüssigte grüne Gase in Deutschland. MdB Oliver Grundmann und CDU-Wirtschaftsexperte Friedrich Merz unterstreichen Potenzial einer neuen Bioenergieregion an der Unterelbe. Claus Sauter: „Deutsche Klimaziele sind nur mit mehr Biomethan und moderner Infrastruktur zu erreichen!“ Niedersachsens Wirtschaftsminister Dr. Althusmann: „Import von klimaneutralen Gasen wichtiger Baustein für sichere und bezahlbare Energieversorgung!“ Oliver Grundmann, MdB: „Elbe-Weser-Raum hat das Potenzial, zum Game Changer der deutschen Energiewende zu werden!“ Friedrich Merz: „Wir sind genug ausgestiegen. Jetzt müssen wir einsteigen – vor allem in wirtschaftlich tragbare Lösungen. Die VERBIO-Technologie und die Infrastruktur in Stade kommen da genau zur richtigen Zeit.”

Weitere Informationen

Stream-Link der der Pressekonferenz: https://www.youtube.com/watch?v=uLmGs0878rI

Credits: Verbio

Weitere Artikel aus der Rubrik News & People

Politische Verlässlichkeit und Investitionen gefordert

Politische Verlässlichkeit und Investitionen gefordert

BERLIN, HAMBURG, BREMEN, ROSTOCK. Bis zu 200 Hektar zusätzliche schwerlastfähige Flächen könnten allein für den Neubau von Offshore-Windparks bis 2029 in den deutschen Seehäfen benötigt werden. Dafür sind in den kommenden Jahren Investitionen im Milliardenbereich erforderlich.

mehr lesen
Alexander Global Logistics erweitert Führung

Alexander Global Logistics erweitert Führung

BREMEN. Im Bestreben, seine Unternehmensführung zu stärken, hat Alexander Global Logistics die Geschäftsführung zum 1. Januar 2024 auf drei Mitglieder ausgebaut. Carsten Hellmers (l.) wird nun von Monique Geisler (r.) und Alexander Hellmers in der täglichen Führung des Logistikdienstleisters mit Hauptsitz in Bremen unterstützt.

mehr lesen
Politische Verlässlichkeit und Investitionen gefordert

Politische Verlässlichkeit und Investitionen gefordert

BERLIN, HAMBURG, BREMEN, ROSTOCK. Bis zu 200 Hektar zusätzliche schwerlastfähige Flächen könnten allein für den Neubau von Offshore-Windparks bis 2029 in den deutschen Seehäfen benötigt werden. Dafür sind in den kommenden Jahren Investitionen im Milliardenbereich erforderlich.

mehr lesen
Alexander Global Logistics erweitert Führung

Alexander Global Logistics erweitert Führung

BREMEN. Im Bestreben, seine Unternehmensführung zu stärken, hat Alexander Global Logistics die Geschäftsführung zum 1. Januar 2024 auf drei Mitglieder ausgebaut. Carsten Hellmers (l.) wird nun von Monique Geisler (r.) und Alexander Hellmers in der täglichen Führung des Logistikdienstleisters mit Hauptsitz in Bremen unterstützt.

mehr lesen
Nordmole fest im Visier

Nordmole fest im Visier

BREMERHAVEN. Die Entwurfsplanung für die neue Nordmole und die neue Lagune am Weser-Strandbad liegt beim zuständigen Ressort zur Prüfung – anschließend sollen die Planfeststellungsunterlagen eingereicht werden.

mehr lesen