HEFT ANFORDERN

Magazin für Häfen, Schifffahrt und Logistik

UECC mit neuartigem wöchentlichen Linienverkehr ab Cuxhaven

Cuxhaven, 21. Oktober 2021 | Seit Anfang Oktober hat die norwegische Reederei UECC Cuxhaven in ihren Baltic Service aufgenommen.

Im Tiefseehafen an der Elbmündung werden diverse Importe aus Russland und auch Finnland kommend gelöscht und ins europäische Hinterland verladen. Hinzu kommen regelmäßige Verkehre von UECC von Cuxhaven ins Vereinigte Königreich sowie weitere Netzwerkhäfen der Reederei, wie etwa Zeebrügge.

Geschäftsführer und stellvertretender Vorsitzender der HWG, Arne Ehlers: „Häfen müssen zum Klima- und Umweltschutz ihren Beitrag leisten. Wir sind deshalb bestrebt, den Standort Cuxhaven kontinuierlich in Sachen Technologien und Nachhaltigkeit weiterzuentwickeln. Wir freuen uns sehr über den neuen Liniendienst ab Cuxhaven von UECC mit ihren LNG-betriebenen RoRo-Carriern.“

Weitere Informationen

Credits: Cuxport

 

Weitere Artikel aus der Rubrik News & People

BHV appelliert an die Politik

BHV appelliert an die Politik

BREMEN. Vor dem Hintergrund der im Dezember veröffentlichten vorläufigen Umschlagszahlen der bremischen Häfen für das Jahr 2022 hat sich die BHV – Bremische Hafen- und Logistikvertretung für eine Kooperation der norddeutschen Seehäfen ausgesprochen.

mehr lesen
Wandel der Arbeitswelt bringt neue Anforderungen

Wandel der Arbeitswelt bringt neue Anforderungen

BREMEN. Im Rahmen der vierteiligen Workshopreihe „Branchendialog Logistik“ diskutierten Ende 2022 rund 30 Experten aus der Logistik und der maritimen Industrie darüber, wie man dem Wandel der Arbeitswelt effektiv begegnen könne.

mehr lesen
BHV appelliert an die Politik

BHV appelliert an die Politik

BREMEN. Vor dem Hintergrund der im Dezember veröffentlichten vorläufigen Umschlagszahlen der bremischen Häfen für das Jahr 2022 hat sich die BHV – Bremische Hafen- und Logistikvertretung für eine Kooperation der norddeutschen Seehäfen ausgesprochen.

mehr lesen
Wandel der Arbeitswelt bringt neue Anforderungen

Wandel der Arbeitswelt bringt neue Anforderungen

BREMEN. Im Rahmen der vierteiligen Workshopreihe „Branchendialog Logistik“ diskutierten Ende 2022 rund 30 Experten aus der Logistik und der maritimen Industrie darüber, wie man dem Wandel der Arbeitswelt effektiv begegnen könne.

mehr lesen
Deutliches Plus nur bei Kreuzfahrten

Deutliches Plus nur bei Kreuzfahrten

BREMEN/BREMERHAVEN. Aufgrund der weltweiten Konjunkturschwäche und der wirtschaftlichen Auswirkungen des russischen Angriffskriegs in der Ukraine sind die Umschlagszahlen der bremischen Häfen in 2022 zurückgegangen.

mehr lesen