HEFT ANFORDERN

Magazin für Häfen, Schifffahrt und Logistik

Umschlag in bremischen Häfen zieht an

BREMEN/BREMERHAVEN. Die bremischen Häfen haben die pandemiebedingten Umschlagsrückgänge von 2020 wieder wettmachen können. In Bremen und Bremerhaven wurde 2021 ein seeseitiger Güterumschlag von 69,7 Millionen Tonnen verzeichnet – ein Plus von 4,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die vorläufige Jahresbilanz für 2021 setzt sich zusammen aus dem Umschlag in Bremen-Stadt mit 12,9 Millionen Tonnen (plus 23,6 Prozent) und Bremerhaven mit 56,8 Millionen Tonnen (plus 1,3 Prozent). Deutliche Zuwächse verzeichneten die bremischen Häfen im vergangenen Jahr beim Massengutumschlag: 9,7 Millionen Tonnen entsprechen einem Plus von 12,5 Prozent. Zugelegt hat 2021 auch der Stückgutumschlag, und zwar um 3,7 Prozent auf 60 Millionen Tonnen. Ebenfalls positiv entwickelte sich der Containerumschlag, der auf rund fünf Millionen TEU (plus 5,2 Prozent) beziehungsweise 51,6 Millionen Tonnen (plus 1,1 Prozent) anzog. Mit etwas mehr als 1,7 Millionen Fahrzeugen hat dagegen der Fahrzeugumschlag in Bremerhaven (minus 0,8 Prozent) stagniert.

Foto: BREMENPORTS

Weitere Artikel aus der Rubrik News & People

TO-Gruppe erweitert Geschäftsführung

TO-Gruppe erweitert Geschäftsführung

BREMEN. Transport Overseas (TO) stellt sich personell neu auf. Um die in der Logistik tätige Gruppe mit Schwerpunkt Schifffahrt und Häfen für die Zukunft zu stärken, erweitert CEO Tim Oltmann (2. v. r.) die Geschäftsführung mit Führungskräften aus den eigenen Reihen.

mehr lesen
Führungswechsel beim VDR

Führungswechsel beim VDR

HAMBURG. Zum 30. April ist Ralf Nagel (r.) nach zwölf Jahren Tätigkeit als Hauptgeschäftsführer und geschäftsführendes Präsidiumsmitglied des Verbands Deutscher Reeder (VDR) ausgeschieden.

mehr lesen
TO-Gruppe erweitert Geschäftsführung

TO-Gruppe erweitert Geschäftsführung

BREMEN. Transport Overseas (TO) stellt sich personell neu auf. Um die in der Logistik tätige Gruppe mit Schwerpunkt Schifffahrt und Häfen für die Zukunft zu stärken, erweitert CEO Tim Oltmann (2. v. r.) die Geschäftsführung mit Führungskräften aus den eigenen Reihen.

mehr lesen
Führungswechsel beim VDR

Führungswechsel beim VDR

HAMBURG. Zum 30. April ist Ralf Nagel (r.) nach zwölf Jahren Tätigkeit als Hauptgeschäftsführer und geschäftsführendes Präsidiumsmitglied des Verbands Deutscher Reeder (VDR) ausgeschieden.

mehr lesen