HEFT ANFORDERN

Magazin für Häfen, Schifffahrt und Logistik

Zukunft der Lloyd Werft gesichert

BREMERHAVEN. Im März hat die Geschäftsführung der Lloyd Werft Bremerhaven ihren Insolvenzantrag zurückgezogen. So wurde der Weg frei für die Übergabe der Werft an die Bremerhavener Rönner Gruppe, die im Schiffbau verwurzelt ist, und an die Gustav Zech Stiftung aus Bremen, die über eine starke Schifffahrtssparte verfügt. Beide halten als neue Eigentümer der Lloyd Werft jeweils 50 Prozent der Geschäftsanteile. „Ich freue mich, dass es gelungen ist, die Zukunft der Lloyd Werft zu sichern“, so Dr. Christoph Morgen, der die bisherigen Gesellschafter der Lloyd Werft vertritt.

Foto: SCHEER

Weitere Artikel aus der Rubrik News & People

Neuer Treibstoff aus altem Fett

Neuer Treibstoff aus altem Fett

BRAKE. Mit einem Workshop rund um Hydrotreated Vegetable Oil (HVO) hat das Maritime Cluster Norddeutschland im März in Brake die Initiative für eine HVO-Modellregion Unterweser gestartet.

mehr lesen